Unsere Leistungen im Detail

Elektrogeräte entsorgen – das sind unsere Leistungen im Detail:

Erstregistrierung beim Umweltbundesamt (UBA)

Wir übernehmen für unsere Kunden auf Wunsch die Erstregistrierung im Online-Portal des Umweltbundesamtes. Diese Registrierung ist für alle Erstinverkehrsetzer von Elektrogeräten und Batterien verpflichtend.

Regelmäßige Meldung der in Verkehr gesetzten und verwerteten Elektrogeräte

Als Hersteller/Importeur sind Sie verpflichtet, die Masse der verkauften Elektrogeräte und Batterien in Kilogramm pro Sammel- und Behandlungskategorie einmal jährlich an das UBA melden. Ebenso müssen die Daten der gesammelten, wiederverwendeten bzw. verwerteten Elektrogeräte und Batterien erhoben und an das UBA gemeldet werden. Diese Meldungen erledigen wir für Sie.

Sicherstellung der Finanzierung

Wenn Sie nicht an einem Sammelsystem teilnehmen, sondern dafür eine eigene Infrastruktur aufbauen, müssen Sie die Finanzierung für Sammlung und Entsorgung bzw. Verwertung für alle Ihre verkauften Elektrogeräte gewährleisten (z. B. in Form einer Versicherung). Für Kunden des UFH ersetzt die Teilnahme am System diese Sicherstellung.

Errichtung und Betrieb der erforderlichen 100 Sammelstellen für Elektrogeräte

Das UFH hat in jedem der rund hundert österreichischen Bezirke Sammelstellen für Sie errichtet. Als Hersteller/Importeur, der nicht an einem Sammelsystem für neue Elektroaltgeräte teilnimmt, wären Sie verpflichtet, eigene Sammelstellen einzurichten. Zusätzlich müssten Sie mit allen anderen registrierten Sammelstellen Vereinbarungen über die Aussortierung Ihrer Elektrogeräte treffen.

Abholung von Sammelstellen

Das UFH hat ein ausgereiftes und effizientes Logistiksystem, welches eine regelmäßige Abholung Ihrer Elektrogeräte bei den Sammelstellen garantiert. Als Hersteller/Importeur, der nicht an einem Sammel- und Verwertungssystem teilnimmt, müssten Sie Abholaufträge von der Koordinierungsstelle entgegennehmen und erfüllen. Das bedeutet, dass Sie sowohl von ihren eigenen als auch von den anderen registrierten Sammelstellen die Elektrogeräte abholen und auf eigene Kosten entsorgen müssten. Zusätzlich bieten wir mit dem kostenpflichtigen UFH Handelsabholservice auch die Abholung direkt beim Händler an.

Abholung vom Händler

Das UFH bietet Händlern, die nach der Elektroaltgeräte-Verordnung zur Zug-um-Zug-Rücknahme von Elektrogeräten aus privaten Haushalten verpflichtet sind, ein Handelsabholservice für diese zurückgenommenen Altgeräte an. Jeder betroffene Händler im Geltungsbereich kann nach Bekanntgabe seiner Stammdaten das UFH online, über den Link Handelsabholservice, mit einer Handelsabholung beauftragen. Die Elektrogeräte werden dann binnen vier Wochen vom zuständigen UFH Systempartner abgeholt. Die Masse der abzuholenden Elektrogeräte aller Sammel- und Behandlungskategorien ist pro Handelsabholung mit 300 kg Gesamtgewicht beschränkt. Nach erfolgter Abholung wird dem Händler für dieses Service vom UFH ein Pauschalentgelt von Euro 54 Euro (exkl. 20% USt) in Rechnung gestellt.

Behandlung, Verwertung und umweltgerechte Entsorgung von Elektrogeräten

Das UFH arbeitet für die Behandlung, Verwertung und umweltgerechte Entsorgung der Elektrogeräte und Batterien mit Spezialisten zusammen. Als Hersteller/Importeur, der nicht an einem Sammel- und Verwertungssystem teilnimmt und die Verwertung nicht selbsterfüllt, müssten Sie mit Dienstleistern Verträge schließen.

Information für Konsumenten

Das UFH übernimmt im Rahmen seiner PR-Aktivitäten die Information für Konsumenten. Jeder Hersteller/Importeur hat die Pflicht, Konsumenten über Sinn und Zweck der getrennten Sammlung sowie über Rückgabe- und Sammelmöglichkeiten aufzuklären.

Welche Aufgaben müssen Sie noch erledigen?

Erfahren Sie mehr